Main Menu

David König neuer Vorsitzender des FC Westheim-Oesdorf

Die Mitgliederversammlung des FC Westheim-Oesdorf hat David König als ihren neuen Vorsitzenden gewählt. Der Kassierer und langjährige Westheimer Fußballer tritt damit die Nachfolge von Klaus Schmidt an. Neuer stellv. Vorsitzende ist der bisherige Oesdorfer Jugendobmann Christian Pack und er löst damit Hans Josef Sieren ab. Die Finanzen verwaltet nun der neu gewählte Kassierer Berthold Nolte. Lediglich Dr. Oliver Seewald hat seine Aufgaben im engeren Vorstand behalten: als Geschäftsführer ist er auch weiterhin für den Verein tätig.

Die Fußballobmänner wurden ebenfalls wiedergewählt: Für die Sportfreunde aus Oesdorf ist Stephan Schäfers im Vorstand und die Westheimer Fußballer vertritt weiterhin David König. Einen Wechsel gab es hingegen bei den Jugendobmännern: Hubert Lohoff als Jugendobmann des TuS Westheim bleibt im Amt jedoch wird der Oesdorfer Jugendobmann Christian Pack durch Ingo Scholand ersetzt.

Der neue Vorsitzende David König bedankte sich gemeinsam mit dem Geschäftsführer Oliver Seewald bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern, dem Vorsitzenden Klaus Schmidt und seinem Stellvertreter Hans Josef Sieren.

Klaus Schmidt ist seit der Saison 1992/93 als aktiver Spieler im Tor, als Betreuer (seit 2002) und Torwarttrainer immer dann, wenn es sein Beruf zuließ und er vor Ort war, eine wichtige Person im Senioren- und Alte-Herren-Fußball im TuS Westheim und später im FC Westheim-Oesdorf. Von 2000 bis 2009 war er stellv. Abteilungsleiter Fußball in Westheim und von 2008 – 2014 stellv. Vorsitzender im TuS Westheim. Darüber hinaus hat er den TuS Westheim beim Clubheimumbau sowohl tatkräftig als auch finanziell unterstützt. Selbst mit 62 Jahren hat er im November 2018 in der Kreisliga A im Tor der Senioren gestanden, betonte Oliver Seewald in seiner Dankesrede.

Hans Josef Sieren war von 2014 bis 2016 Trainer und Betreuer der Fußballdamen, danach von 2016 bis 2018 als Kassierer und ab 2018 als stellv. Vorsitzender im FC WO tätig.

In der Saison 2021/22 nimmt der FC mit zwei Fußballsenioren-Mannschaften am Spielbetrieb im Sportkreis Höxter teil. Daneben spielt die Alte-Herren des FC im Kreispokal mit.

Seit der Saison 2018/19 wird in sämtlichen Jugendmannschaften mit Spielern aus Meerhof und Essentho in Jugendspielgemeinschaften gespielt. Zur neuen Saison sind eine A-JSG, eine C-JSG, eine D-JSG, eine E-JSG und 2 F-JSG gemeldet. Alle sollen am Spielbetrieb im SK Paderborn teilnehmen. Der FC Westheim-Oesdorf ist federführend bei der D-JSG und den beiden F-JSG.

Bis zur letzten Saison spielten die Mädels aus Westheim und Oesdorf in der B-JSG in Meerhof. Zur neuen Saison wird es keine Mädel-JSG mehr geben, stattdessen wird ein Damenteam des BC Meerhof an den Start gehen, in der die 5 Mädels aus Westheim und Oesdorf mitspielen.

In seinem Rückblick erinnerte der Geschäftsführer Oliver Seewald an den Aufstieg der 1.Senioren 2017/18 mit Trainer Norbert Laudage als Meister der B-Liga Süd in die Kreisliga A. Ihm folgte Klaus Hansmann als Senioren-Verantwortlicher, der jedoch den Abstieg in die B-Liga in der folgenden Saison nicht verhindern konnte. Auf Platz 7 ging es in der Saison 2019/20 in die Winterpause und auf Platz 4 stand die Elf ein Jahr später, als die Saison abgebrochen wurde.

Seit Sommer 2020 ist Hubert Lohoff mit Klaus Hansmann als Duo für die Senioren verantwortlich.

Als einen Tiefpunkt stellte Oliver Seewald die Abmeldung der 2.Mannschaft vom Spielbetrieb in der Winterpause der Saison 2018/19 dar. Umso erfreulicher sei es, dass der FC zur neuen Saison wieder eine 2.Mannschaft, vor allem auch als 11er-Team, melden konnte. Zum Schluss erwähnte er noch die Erfolge im Jugendbereich. Die E-JSG wurde 2018 Stadtmeister in der Halle und auf dem Feld. Im selben Jahr holte sich die D-JSG den Stadtmeisterpokal auf dem Feld. 2019 war die E-JSG bei den Stadtmeisterschaften auf dem Feld erfolgreich und 2020 wurden sowohl die A-JSG als auch die D-JSG Hallenstadtmeister.

2019 richtete der FCWO die Jugendstadtmeisterschaft auf dem Feld aus. Auch 2020 bzw. 2021 wäre der FC Ausrichter gewesen, jedoch wurden coronabedingt beide Turniere abgesagt, so dass der Verein hofft, 2022 wieder die Jugendfußballwettbewerbe der Stadt Marsberg auszurichten.

 

v.l. Geschäftsführer Dr. Oliver Seewald, Jugendobmann (Oesdorf) Ingo Scholand, Vorsitzender und Fußballobmann (Westheim) David König, ehemaliger Vorsitzender Klaus Schmidt, Jugendobmann (Westheim) Hubert Lohoff, stellv. Vorsitzender Christian Pack; es fehlen Kassierer Berthold Nolte und Fußballobmann (Oesdorf) Stephan Schäfers sowie der ehemalige stellv. Vorsitzende Hans Josef Sieren.

Der stellv. Vorsitzende Christian Pack bedankt sich im Namen des Vereins bei seinem Vorgänger Hans Josef Sieren.