Der Fußballclub FC Westheim-Oesdorf 06 wurde am Freitag, den 10.3.2006 vor 71 anwesenden Fußballern im Gasthof Degenhardt offiziell aus den Fußballabteilungen des TuS Westheim 1911 e.V. und der Sportfreunde Oesdorf e.V. gegründet und die Satzung verabschiedet.  

 

Der FC Westheim - Oesdorf 06 trägt seine Spiele entweder auf der Sportanlage in Westheim oder in Oesdorf aus.

Sportplatz am Hoppenberg in Westheim:  Größere Kartenansicht

 Sportplatz in Oesdorf: Größere Kartenansicht


 

Facebook Wall Feed

Leider muss sich unsere Erste gegen SG Ossendorf/Nörde mit einem 1:1 zufrieden geben. Das gesamte Spiel fand größtenteils in der Hälfte der Gäste statt. Es war von uns fast ein Spiel auf ein Tor, jedoch haben wir es nicht geschafft, unsere Chancen zu verwerten. Oftmals haben wir bis zum Strafraum gut agiert, waren jedoch direkt vor dem gegnerischen Tor zu ideenlos. Als Christoph Spiekermann in der 68.min mit einem abgefälschten Freistoß aus 25m das 1:0 erzielte, hatten wir gedacht, es wäre das erlösende Tor zum verdienten Sieg gewesen. Durch einen Rückpass ohne Not, der im eigenen Tor landete, nahm jedoch unser Gast einen Punkt mit nach Hause.
2017-09-17 14:55:09
Heute um 15 Uhr empfängt unsere Erste in Westheim die SG Ossendorf/Nörde. Unsere Zweite hat ihr Spiel gegen SG Ossendorf/Nörde III kampflos gewonnen, da der Gegner aus Personalmangel das Spiel abgesagt hat.
2017-09-17 11:15:11
Unsere Erste muss mit dem 0:2 bei der SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen die erste Niederlage in der B-Liga einstecken. Zweimal Pfosten und einige gute Paraden des gegnerischen Torwarts haben ein besseres Resultat für uns verhindert.
2017-09-09 14:02:42
Unsere Zweite gewinnt mit 2:1 gegen SV Bonenburg II und verteidigt damit die Tabellenspitze der C-Liga 3. Die Tore erzielten nach einem 0:1 Rückstand Niklas Teichmann und Karl Eigenbrodt.
2017-09-01 18:58:30
Mit einem verdienten 2:1 Erfolg gegen FC Großeneder/Engar verteidigt unsere Erste die Tabellenführung in der B-Liga Süd! Nach einem etwas nervösen Beginn netzte Philipp Rosch in der 16.min zum 1:0 ein, als er bei einem "Befreiungsschlag" des gegnerischen Torwarts hellwach war und diesen aus 30m ins leere Tor schoss. Danach haben fast nur noch wir das Spiel gemacht und uns zahlreiche Chancen erspielt. So wurde Philipp Rosch in der 30.min mustergültig von Veit Gietsch frei gespielt und scheiterte freistehend vor dem Tor am Keeper. Nach dem Pausentee ließ Florian Beller nach einer scharfen Hereingabe von Patrick Sprenger eine weitere Großchance aus. Das bis dahin hochverdiente 2:0 erzielte Marcel Lohoff in der 58.min. Er schloss einen Konter nach Zuspiel seines Bruders Raphael erfolgreich ab. "Aus dem Nichts" kassierten wir nach einem Eckball in der 67.min das 2:1. Danach haben wir den Faden verloren, der Gegner bekam Oberwasser und das Spiel wurde unnötig nochmal spannend. Schlussendlich war es ein verdienter Sieg. Wir hätten das Spiel vorzeitig entscheiden müssen, so wurde es am Ende nochmal eine Zitterpartie.
2017-09-01 18:25:03